Windows 10 Updates bereinigen und Windows Update-Komponenten zurücksetzen

    • Windows
    • Windows 10 Updates bereinigen und Windows Update-Komponenten zurücksetzen

      Windows 10 Updates bereinigen und Windows Update-Komponenten zurücksetzen
      Bei der Installation von Windows Updates kommt es, egal in welcher Windows Version, immer wieder mal zu Fehlern.

      Diese lauten dann z.B. Fehler 0x80072EFD oder einfach nur „Fehler beim Konfigurieren der Windows-Updates.“
      Eine der häufigsten Ursachen dafür ist ein „verstopfter“ Windows Update – Cache

      (Das kommt dadurch zustande, da „Kopien“ von bereits installierten Updates nicht automatisch entfernt werden.)
      bzw. sind beschädige Windows Update-Komponenten.
      Hier einige Lösungsansätze, um diese Probleme vor jedem erneuten Patchday, also an jedem

      Hier einige Lösungsansätze, um diese Probleme vor jedem erneuten Patchday, also an jedem 1. Dienstag im Monat
      (Microsoft Office Patchday [1] 2. Dienstag im Monat („allgemeiner“ Patchday [2])
      3. Dienstag im Monat (Preview Quality Rollup – Updates für Windows 7, 8.1))

      Die einfachste Methode, Windows Update – Fehler zu vermeiden ist es, den Windows Update – Cache regelmäßig, nach jedem Patchday,
      also wenn die Windows Updates installiert wurden und der Rechner neu gestartet wurde, zu leeren und die „Windows Update-Bereinigung“ [3] durchzuführen.

      Manuelles leeren des Windows Update – Caches
      1. Drückt die „Windows“-Taste + R
      2. Gebt in den „Ausführen“ Dialogfenster „services.msc“ ein und drückt „Enter“ oder OK.
      3. Sucht nun in dem Dialogfenster „Dienste“ den Dienst „Windows Update“ und klickt auf „beenden“
      4. Öffnet dann den Windows – Explorer und geht zu dem Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\Download

      5. Leert diese bitte komplett!

      6. Geht dann zu dem Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore

      7. Leert auch diesen komplett!

      8. Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, setzen wir den Haken bei „Windows Update-Bereinigung“, um die Kopien der Windows Update-Installation zu löschen.
      Auch die anderen, gerundeten, Dateien können mit bereinigt werden.
      9. Durch einen Klick auf „OK“ und „Daten löschen“ wird die Datenträgerbereinigung gestartet.
      Wenn nun das angezeigt Fenster „Datenträgerbereinigung wieder geschlossen wird, ist die Bereinigung abgeschlossen.
      MeinStatus
      Grüße wickinger8


      computer-tweaks.de wickinger8